> bleiben Sie informiert über aktuelle
   Angebote und spezielle Lernthemen.


> Jede Woche Kopiervorlagen
   kostenlos downloaden!


            
 
   
 
  Der K2Verlag auf Facebook. Jetzt Fan werden und über Angebote und Tipps informiert werden.  Der K2Verlag auf Twitter. Jetzt folgen und über Angebote und Tipps informiert werden.
Close [x]

Logopädie

Logopädie - Sprachentwicklungsstörungen - Sprechstörungen - Stimmstörungen - Redeflussstörungen

Umfangreiches Logopädiematerial, therapeutische Hilfsmittel, Tests und Diagnostik sowie praxisbezogene Lernhilfen.

Was nützt eine Früherfassung, wenn bei sprachlichen Auffälligkeiten doch keine sofortige Therapie angeboten werden kann und die Kinder auf Wartelisten landen?
Diese und weitere wichtige Fragen zur Artikulationstherapie beantwortet Vanessa Braun, die Autorin der LOGO LUDO Lautbildungsmappen, im nachstehenden Blog:
Logopädische Abklärungen


Was umfasst das Thema Auditive Verarbeitungs- und Speicherstörungen?
Es ist ein großes Gebiet mit vielen Teilbereichen (Aufmerksamkeit, Speicherung, Sequenz, Lokalisation, Diskrimination, Selektion, Analyse, Synthese und Ergänzung). Beachten Sie dazu den Blog:
Auditives Arbeitsgedächtnis
Weitere Informationen zum Thema und eine Fülle von Spiel- und Trainingsvorschlägen finden Sie in der Arbeitsmappe LEGA LUDO ASG – Auditive Sprachlaut-Gedächtnisspiele.


Die wichtigsten Logopädiespiele zur Lautbildung
Abwechslungsreiches Spielmaterial ist für eine erfolgreiche Therapie von Artikulations- und Lautbildungsproblemen für viele Kinder enorm wichtig. Mit immer wieder neuen Spielformen können die Sprechfreude geweckt und Problemlaute gezielt und nachhaltig eingeübt werden.
Bei der Spieleserie LAUTer Hexerei ist schon der Name Programm.
Oder kennen Sie den Lautgesten Geheimverein?
Lautgesten


Von Fachleuten entwickelt und in der Therapie erfolgreich eingesetzt: Material zur Mundmotorik, zur myofunktionellen Therapie und zur Dysphagie
Die MÜM - Myofunktions-Übungs-Mappe bietet mit Mundbildkarten, Kopiervorlagen, Diagnostikbogen, usw., eine systematisch durchdachte, hierarchisch strukturierte, in sich komplette und hochgradig anwendungsorientierte Ideen- und Übungssammlung für Anamnese, Diagnostik, Therapie, Verlaufs- und Nachkontrollen bei myofunktionellen Störungen.

Wir haben unser qualitativ hochstehendes Angebot an Kau- und Beisshilfen, Massagegeräten und Blasspielen stark erweitert.

Ballovent® dient der Verbesserung der Atmung sowie zur Vorbeugung und Therapie von Dysfunktionen im orofazialen Bereich. Das Therapie-Set besteht aus Ballons unterschiedlicher Materialdichte und fünf verschiedenen Ventilen.

Der LWZ-Trainer trainiert die richtige Zungenlage und den Lippenschluss, unterstützt die gesunde Nasenatmung, hilft beim Abgewöhnen von Habits (z.B. Wangen- und Lippenbeissen, Bruxismus) und dient der Stabilisierung der Funktion der mimischen Muskulatur.

Der Lippbrator Myo Vibrator aktiviert durch die Vibration die orofaziale Muskulatur, was insbesondere die Behandlung bei orofazialen Dysfunktionen unterstützt.

Die Faceformer-Therapie ist ursachenorientiert, ganzheitlich und nimmt wirksamen Einfluss auf die Spannung von Gewebe, Muskeln und Haut in Mund und Gesicht zur Stärkung und Harmonisierung der Kau-, Schluck-, Sprech-, Mimik- und Atmungsfunktionen. 

Das ORA-LIGHT ® System (System zum Training der orofazialen Motorik) ist ein Therapieinstrument zur Optimierung der Rehabilitationsergebnisse bei Patienten mit myofunktionellen Störungen des orofazialen Bereichs.
Patienten, die mit dieser Therapiemethode behandelt werden, sind aufgrund des positiven Feedbacks durch die verbesserten funktionalen Fähigkeiten höchst motiviert, Erfolge in der Rehabilitation zu erzielen.

LWZ-Trainer  Orofaziales System  Blog Lippbrator  Schluckstörungen



Was empfehlen Fachleute für Stimmübungen zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme?
Der Original LAX VOX® Schlauch wird nach den Angaben und Maßen der LAX VOX® Entwicklerin Marketta Sihvo gefertigt. Er ist geeignet für alle Stimmen: Sänger, Sprecher, Schauspieler, Lehrkräfte, Kinder, Chöre...



Was sind Late Talker?
Als Late Talker bezeichnet man Kinder mit einer schleppenden Sprachentwicklung. Wer mit 2 Jahren immer noch weniger als 50 Wörter und mit 3 Jahren weniger als 100 Wörter aktiv nutzt, verfügt über einen unterdurchschnittlichen Wortschatzumfang und weist ein erhöhtes Risiko für Sprachauffälligkeiten und Sprachentwicklungsstörungen auf. 

Etwa die Hälfte aller Late Talker kann den Rückstand im Spracherwerb bis zum Ende des 3. Lebensjahr aufholen. Das Aufholen des sprachlichen Rückstandes sollte genau beobachtet werden. Das Abklären der vielfältigen Ursachen für das verspätete Sprechen und eventuelle Therapiemassnahmen verlangen viel Einfühlungsvermögen, Geduld und Verständnis. Auf ganz eindrückliche Weise erzählt uns Maria Luisa Nüesch im Buch Spiel aus der Tiefe über die Fähigkeit der Kinder sich gesund zu spielen.